Affen feiern auch wenn sie traurig sind.

So nun sitzt ich hier und bla. Tief in mir bin ich völlig traurig und ich weiß weder ein noch aus.Was soll ich tun?! Ich bin Künstler, natürlich fall ich des öfteren in Depressionen.Aber doch nicht jetzt.Eigentlich is doch grade alles so schön, oder nicht?! Ich habe grade mal wieder da Bedürfniss einfach aus dem Fenster zu springen, nur um dieses Gefühl zu spühren wenn man fällt.Ich glaube das ist ein irre Gefühl.Eigentlich wollte ich heute nach N. aber irgentwie hat mich dieses Loch verschluckt und ich hatte plötzlich keine Lust mehr irgendwo hinzufahren.Ich musste es natürlich Mama irgendwie erklären warum ich nun auf einmal nicht mehr nach N. wollte obwohl ich mich jede Woche so sehr darauf freue.Ich habe gesagt mit gehts nicht so gut und ich habe Kopfschmerzen.Ein Wunder das meine Nase nicht länger als die von Pinocio geworden ist.Ich hätte sagen sollen das es mir nicht gut geht weil ich mal wieder in eine meiner Löcher gefallen bin.Aber ich schaff das nicht.J.meinte ich soll mal zu einer Beratungsstelle gehen.Weil wegen meiner späten Kindheit.Aber ich hab tierische Angst davor.Ich habe Angst davor das meine Eltern es raus bekommen und ich müsste sie ja auch "verraten" damit sie mir dort helfen können.Aber das ist nun alles nicht so wichtig.Ich sitzte nun hier und höre wunderbare Music.Und trotzdem häng ich hier rum in meinem Loch und ich wieß weder ein noch aus.Ich habe Angst es wieder zu tun.Immer wenn es mir so geht habe ich Angst es wieder zu tun.Wieder schwach zu werden, nicht mehr Herr meines Körpers zu sein.Davor habe ich Angst.Ich schäme mich dafür.Als ich es das erstemal gemacht habe, habe ich doll geweint.Ich war so aufgelöst und enttäuscht von mir selber das ich auf der Stelle L. angerufen hab, obwohl es mitten in der Nacht war.Und als L. dann aufgenommen hat, konnte ich nichts mehr sagen.Ich habe nur noch geweint.L.hat mich getröstet aber ich war so enttäuscht von mir selber.Ich habe mich dort gehasst.Ja.Und ich konnte es L. nicht sagen, obwohl ich es unbedingt wollte.Aber ich konnte es nicht.Und genau in so einer Situation bin ich wieder.Ich bin in einem Loch und komme nicht raus.Ich habe Angst es wieder zu tun.So sehr große Angst.Mir ist das häufig schon alles zu viel wenn meine Eltern einfach nur mit mir reden wollen, ich hab da so eine Angst das sie etwas gemerkt haben könnten, das ich shcon vorher anfange zu weinen.Ja ich bin eine Heulsuse.Manchmal wünsche ich mir dann so einen unsichtbaren Schutz.So eine unsichtbare Kuppel um mich herrum wo alles ran abpralllt.Geräusche, Gerüche, einfach alles. Dort drin soll es einfach nur ruhig sein.Ich möchte dann nichts hören und das wünsche ich mir so sehr.Manchmal möchte ich einfach  nichts mehr hören und nichts mehr sehen.

 Chaoskid. ♥

 

27.3.09 19:29

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen